Ihre Suchergebnisse

Hardthöhe: Gaststätte mit gutem Umsatzpotential sucht Nachfolger

810 €
Von-Guericke-Allee 19-21, ,
Zu den Favoriten hinzufügen
18
ThekeGastraumTerrasseGastraum

Beschreibung

Die Gaststätte liegt am Rande der Fußgängerzone des Brüser Bergs. Eine große Theke lädt zum gemütlichen Beisammensein ein. Ein großer Kühlraum im Keller garantiert für das kühle Kölsch. Im vorhandenen Küchenbereich lassen sich kleinere Mahlzeiten zubereiten. Die vorhandenen Dartspielgeräten wurden in der Vergangenheit von mehreren Theken-Mannschaften bespielt und waren neben den Geldspielgeräten zuverlässige zusätzliche Umsatzbringer. Im kleinen Rahmern dürfte auch Außengastronomie weiter möglich sein.

In Höhenlage südlich von Bonn-Duisdorf liegt der Brüser Berg

Der Brüser Berg ist ein zum Stadtbezirk Hardtberg gehörender Stadtteil der Bundesstadt Bonn mit ca. 8.500 Einwohnern. Er entstand ab 1974, wobei man bei der städtebaulichen Gestaltung besonderen Wert auf das menschliche Miteinander legte. So gibt es neben einer Fußgängerzone zahlreiche Fußgängerbereiche. Der gesamte Stadtteil lässt sich von Fußgängern nahezu autofrei begehen. Durch die Nähe zu den Bundesministerien und -behörden in Bonn und dessen Stadtbezirk Hardtberg, insbesondere das Bundesministerium der Verteidigung auf der Hardthöhe, leben viele Bundesbedienstete auf dem Brüser Berg. Im Zentrum des Stadtteils überwiegt der Geschosswohnungsbau, während der Rand von Einfamilien- und Reihenhäusern geprägt ist.

Eine Fußgängerzone mit zahlreichen Einzelhandelsgeschäften bietet umfassende Einkaufsmöglichkeiten.

Sport spielt eine wichtige Rolle. Auf dem Brüser Berg befindet sich neben der Hardtberghalle der Telekom-Dome, neue Spielstätte der Telekom Baskets Bonn. Weitere Vereine auf dem Brüser Berg sind z.B. der 1. SF Brüser Berg mit modernem Kunstrasenplatz für die Fußballer und der Tennisclub Grün-Weiß Brüser Berg. Für die Jüngeren steht ein großer Abenteuerspielplatz zur Verfügung.

Der Stadtteil ist über mehrere Buslinien an die Bonner Innenstadt angebunden. Die Anbindung an die Bundesautobahn 565 mit der Anschlussstelle Bonn-Hardtberg ermöglicht kurze Fahrzeiten in alle Richtungen.

– Theke
– Kücheneinrichtung
– Kühlschränke

Energieausweis
Bedarfsausweis vom: 28.11.2018
Endenergiebedarf Wärme: 496 kWh/(m²a) inklusive Warmwasser
Wesentliche Energieträger Heizung: Befeuerung Gas
Baujahr: 1990

In der angegebenen Nebenkostenvorauszahlung sind die Heizkosten enthalten. Die Anbietung erfolgt für den Mieter provisionsfrei. Alle Angaben in diesem Exposé wurden sorgfältig und so vollständig wie möglich gemacht. Fehler, auch z.B. in Grundrissgrafiken können jedoch nicht ausgeschlossen werden, deshalb erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen oder eine unverbindliche Besichtigung zur Verfügung, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Energieeffizienz

Energieausweis-Art: Bedarf
Engergieausweis gültig bis: 2028-11-27
Endenergiebedarf: 496 kWh/(m²*a)
Heizenergieverbrauchskennwert: 496 kWh/(m²*a)
Jahr der energetischen Sanierung: 1990
Energieausweis-Ausstellungsdatum: 28.11.2018
Energieausweis-Jahrgang: ab Mai 2014
Energieausweis-Gebäudeart: Nichtwohngebäude
Primärenergieträger: Gas
Adresse: Von-Guericke-Allee 19-21
Stadt:
Bereich:
Postleitzahl: 53125
Land: Germany
Öffnen Sie in Google Maps
Eigenschaften-ID: 44847
Preis: 810 €
Objektnummer: 432
Nebenkosten €: 320
Kaution €: 2400

Kontaktieren Sie mich

Termin vorschlagen?


Mit Absenden der Anfrage nehmen Sie unseren Immobilienservice in Anspruch. Sie erhalten anhand der von Ihnen eingegebenen Daten, genutzten Services und auf Grundlage unseres Geschäftszwecks auf Ihr Anliegen ausgerichtete Informationen. Diesem Service können Sie jederzeit unter info@immobilien-schmuck.de widersprechen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Rubrik Datenschutz.

Immobilien-Bewertungen

Du brauchstAnmeldung um eine Rezension zu schreiben

Vergleiche Einträge